ein Beitrag von Matthias Schwarzmüller

Der Verein Panitzsch(er)leben hatte eingeladen zum 3. Historischen Dorfspaziergang, diesmal von Panitzsch nach Cunnersdorf. Und wie immer bei unseren Veranstaltungen hat es nicht geregnet. Leider! Bei schönstem Sonnenschein und 37° C im Schatten machten sich knapp 20 Interessierte auf die 3 km in den Nachbarort. Dabei gab es einiges zu erfahren, was die beiden Wanderleiter Sylvia Stein und Peter Reinicke in Wort und Bild an die Frau und den Mann brachten. Zwei Verpflegungsstellen sorgten unterwegs für gekühlte Getränke. Zurück ging es dann mit einem Traktor-gezogenen Kremser und mit Gerhard Otto, der den Gästen während der Fahrt und den Zwischenstopps weitere spannende Details zur Geschichte nahebrachte. Schattiger Ausklang  dann bei Gegrilltem und weiteren Getränken sowie vielen Gesprächen an der alten Schule. Ein gelungener und kurzweiliger Nachmittag, der sicher nochmal angeboten wird, aber dann nicht bei minus 17 Grad, wie scherzhaft vorgeschlagen wurde. Besonderer Dank geht an Dieter Ponickau und sein Gespann sowie an Gerhard Otto, der uns trotz tropischer Temperaturen standesgemäß in Frack und Zylinder an seinem enzyklopädischen Wissen teilhaben ließ.

Nächste Veranstaltungen unseres Vereins:

25.09.2022: Theaterfrühschoppen an der Parkbühne

12.11.2022: 2. Historische Revue mit neuen Texten, Szenen und viel Musik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert