Der Mensch – ein vernunftbegabtes Wesen? Das Fragezeichen kommt nicht von ungefähr, bestimmte Ereignisse lassen den Verdacht aufkommen, dass es unter uns Wesen gibt, die bei der Verteilung von Vernunft gerade auf dem Klo waren. So geschehen wohl auch in Panitzsch. Was ist passiert?

Der Verein Panitzsch(er)leben bemüht sich mit der Gemeinde um die Wiederherstellung der Parkbühne in Panitzsch. Darüber sollen die Bürgerinnen und Bürger natürlich informiert werden. Also hat der Verein in Zusammenarbeit mit einer Grafikerin der Firma Winterwork eine Infotafel hergestellt, die im Rahmen einer Veranstaltung im Oktober 2021 von der Bürgermeisterin, dem Verein und dem Kurfürsten August (!) feierlich enthüllt wurde. Klicke hier. Die mit Fotos und Text versehene Tafel erlebte das Weihnachtsfest nicht. Unbekannte hatten das Sicherheitsglas zerstört. Vor wenigen Tagen konnte der Verein durch die handwerklichen Fähigkeiten von Peter Reinicke die Tafel erneut präsentieren, diesmal mit einer Plexiglasscheibe. Das Überleben war erneut nur von kurzer Dauer. Die Beschädigung muss mit roher Gewalt und hohem Zerstörungswillen von statten gegangen sein, fand sich doch am Rest der Scheibe im Kasten der Abdruck eines Turnschuhs.

Abgesehen vom völligen Unverständnis für eine solche dämliche Aktion fragt man sich natürlich, was einer wiederhergestellten Parkbühne widerfahren könnte, wenn schon eine einfache Tafel nicht überlebt. Lassen wir uns davon abhalten, weiterzumachen? Da wir wissen, dass sich sehr viele Leute auf die Wiedereröffnung der Parkbühne freuen, wie uns bei unseren Veranstaltungen versichert wurde, machen wir weiter. Haben wir alle gemeinsam ein Auge drauf und freuen wir uns auf eine schöne neue Parkbühne, vielleicht schon im Herbst 2024.

Text: Matthias Schwarzmüller mit Fotos: Peter Reinicke

Ein Gedanke zu “Wo rohe Kräfte sinnlos walten …”

  • Es ist wirklich sehr schlimm, dass es Menschen gibt, die das Engagement Anderer nicht schätzen und in blinder Zerstörungswut so viel zerstören. Denn es ist nicht nur die Scheibe die bei so einer Aktion zerstört wird…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.