ein Beitrag von Katharina Wagner

Wir freuen uns sehr, dass unser “3. Panitzscher Weinfest – mit allen Sinnen erleben“, trotz Corona und wegen Umbauarbeiten auf dem Hof Zschocke dieses Mal auf dem Schulhof, ein voller Erfolg war. Selbst die Sonne meinte es gut und bereitete uns einen schönen Spätsommer-Abend, so dass die zahlreich erschienenen Panitzscher und ihre Gäste bei Wein, Bier und Verpflegung vom Grill ein stimmungsvolles Fest feiern konnten. Erste Höhepunkte waren eine von Frau Fisch vom Modegeschäft „Mode der anderen Art“ präsentierte und vom Publikum gefeierte Modenschau, die Pariser Flair nach Panitzsch zauberte, und der Auftritt des wie immer schmuck gekleideten Panitzscher Liederstammtischs (ehemals Liedertafel), der die passenden Lieder zum Wein auf Lager hatte. Dank an alle Künstler. Nicht zu überbieten war die Stimmung, als Evelyn Hofmann zu unserer Panitzscher Weinkönigin 2021 gekürt wurde. Getreu unserem Motto “mit Liebe handgemacht” liefen, nach der Genehmigung des Hygienekonzeptes, schon seit Tagen die Vorbereitungen. Viele Mitglieder des Vereins nebst Angehörigen waren vor, während und nach dem Fest mit viel Elan und Spaß dabei und leisteten somit einen entscheidenden Beitrag zum Gelingen. An dieser Stelle einen herzlichen Dank an die Gemeinde Borsdorf und unseren wie immer zuverlässigen Bauhof, an Dirk Ziegenbalg für die stimmungsvolle Beleuchtung, und die Firma Topper. Traditionell lieferte das Weingut Laufer die Weine. Der schöne Abend ging gegen 23 Uhr zu Ende und die positive Resonanz der Gäste lässt uns mit Schwung und Freude an die nächsten Vorhaben gehen. Die Panitzscher und ihre Gäste sind es wert!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.