Sächsische Chorweihnacht

Unser traditionelles Weihnachtsliedersingen kann pandemiebedingt dieses Jahr  leider nicht stattfinden. Das weihnachtsliederspielende Rentierauto mit der roten Nase fuhr am 4. Advent durch die Straßen von Panitzsch, am Steuer Vereinsvorsitzender Matthias Schwarzmüller.

Im musikalischen Adventskalender “Sächsische Chorweihnacht” finden Sie  täglich eine weihnachtliche Weise, die Ihnen etwas Besinnlichkeit ins heimische Wohnzimmer bringen soll. (Einfach reinklicken)

Ein Jahr voller Pläne und Träume mit genau so vielen Änderungen und Absagen geht zu Ende. Wir mussten auch als Verein damit umgehen oder umzugehen lernen. Aber wir haben uns nicht unterkriegen lassen.
Dass wir in dem knappen Zeitfenster, das uns zur Verfügung stand, immerhin vier Veranstaltungen unterbringen konnten, erfüllt uns mit Freude und Zuversicht.
Wir haben den Hort bei der Feriengestaltung unterstützt. Wir hatten ein Bürgerforum zur Parkbühne (die diesen Sommer leider nicht bespielt werden konnte). Wir haben einen interessanten und kurzweiligen Dorfspaziergang mit über 100 Teilnehmer*innen und einem gemütlichen Abschluss am und in unserem Vereinslokal durchgeführt und 230 Besucher*innen erlebten bei unserem zweiten Weinfest das umjubelte Gastspiel der Gruppe ABBA als einen der Höhepunkte dieses Abends.
Daran wollen wir im nächsten Jahr anknüpfen, um unseren Dorfbewohner*innen das Gefühl zu geben, dass es schön ist, hier zu leben.

Ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Start in ein anderes und besseres 2021 wünscht

Der Vorstand von Panitzsch(er)leben gestern-heute-morgen e.V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.